play_circle_outline

a.a. williams

songs from isolation

Release 19.3.2021

Die Dunkelheit ist immer präsent, das bringt das aussergewöhnliche Timbre ihrer Stimme immer mit sich, auch wenn sie Versionen von Songs anderer singt. In der Isolation des Lockdown nahm die Britin in ihrem Zushause in Nord-London eine Reihe von Versionen von Fans vorgeschlagenen Songs auf, als einzige Begleitung ist dabei das ebenfalls von ihr gespielte Klavier zu hören. Am passendsten zur Lebens-Situation paßt vielleicht "Every day is exactly the same" von Nine Inch Nails, richtig unter die Haut geht auch "Lovesong" von The Cure, ausserdem interpretiert sie Pixies "Where is my mind", Deftones "Be quiet and drive", Smashing Pumpkins, Godron Lightfoot, Radiohead´s "Creep" oder auch sehr klasse "Nights in White Satin" von Moody Blues. Nur bei der version von "Into the arms" von Nick Cave ist sie mit Bandbegleitung zu hören.

forever blue

add