play_circle_outline

bambara

stray

Release 14.2.2020

als Ltd.-Clear Vinyl erhältlich (CHF 34.90)

Ein sinistrer, mitternächtlicher Vibe hängt über diesem Album, eine aufwieglerische Haltung, eine harte Kante zwischen Post-Punk, der Gefährlichkeit des Big Apple, australischem Outback Blues und mit dem Messer unter die Haut gehender Murderballaderie, versetzt mit suburbanem Freiheitsdrang. Die ultra-coole Stimme von Reid Bateh mit seinen Wechseln zwischen Sprech-Predigt und Gesang in Kombination mit den exzellent gesetzten, für Würze und manchmal leichte Popigkeit sorgenden Backing-Vocals prägt ihr 2tes Album genauso wie die lautmalerischen Gitarren zwischen Twang und Noise, die zusätzlichen unheimlichen Vibe in der Gosse verursachen. Hört sich ein bisschen nach der Schnittmenge aus Protomartyr und Birthday Party an, was das Quartett um die Zwillingsbrüder Bateh auf diesem exzellenten dritten Album veranstaltet, nicht nur bei "Serafina", vom Magazin Fader als "love song for suburban armageddon" bezeichnet.

shadow of everything

add