play_circle_outline

bilderbuch

gelb ist das feld

Das neue Album zeigt die österreichischen Popkönige von einer etwas verträumteren, aber nicht weniger verspielten Seite. Die Raffinesse ihres Songwritings offenbart sich nicht so sehr in der Zackigkeit, sondern in einer in die Tiefe gehenden Griffigkeit mit denglischen Texten und einer grundsätzlich etwas in die Breite und Weite gehenden Haltung bei den gerne mit Reverb flirtenden Songs, in denen sich auch manchmal unterschwellig ein bisschen progressive Psychedelic im Kontext von New Wave-Pop in den instrumentalen Ausführungen Bahn bricht und generell die 80er gerne ein bisschen durch die Ritzen schimmern.

mea culpa

add

vernissage my heart

add

mr refrigerator – 12-inch-Release

add