play_circle_outline

courtney barnett

things take time, take time

Release 12.11.2021

Die australische Singer-Songwriterin Courtney Barnett hat mit „Things Take Time, Take Time“ ein neues Album angekündigt. Es ist das dritte Studioalbum Barnetts, und als Vorgeschmack auf das, was kommt, gibt es bereits die Single „Rae Street“ zu hören. Dazu ist außerdem ein Musikvideo erschienen, in dem Barnett gleich mehrere Rollen als Kleinstadtbewohnerin spielt.

Den neuen Longplayer hat Barnett über einen Zeitraum von zwei Jahren geschrieben. Um den Jahreswechsel herum hat sie das Material dann zusammen mit der Produzentin und Schlagzeugerin Stella Mozgawa (Warpaint, Kurt Vile) aufgenommen. „Rae Street“, der Opener der Platte ist ein entspannter Mid-Tempo-Track mit countryeskem Twang. Im Text beschreibt Barnett das Alltagsleben einer kleinen Community mit seinen eigenen Rhythmen und Abläufen. Dinge, die in starkem Kontrast zum schnellen Lauf der Welt und ihrer treibenden Kräfte stehen und sich sloganhaft auf den Punkt bringen lassen, wenn Barnett singt „Time is money, and money is no man‘s friend“. Da treffen wir die entscheidende Größe auch wieder, die der Albumtitel benennt. Nämlich die Zeit.

tell me how you really feel

add

tell me how you really feel – Ltd.-Edition

add

mtv unplugged - live in melbourne

add