play_circle_outline

d/troit

heavy

Release 3.6.2022

Mit ihrem 2ten Album gelingt der Kopenhagener Soul-Sensation ein perfekter Rundumschlag in Sachen Retro-Soul in allen Facetten. Der Soundtrack eines heissen Sommers, eingespielt mit Bläsern, Wah Wah- und Funk-Gitarre, Backgroundchor und toller Hammond-Orgel wechselt in jedem Song der Mood. Ob Hard Funk, JB´s artiger-Style ("Gotta have Soul") oder breit orchestrierter Crooner-Soul, auf Dramatik und Thrill setzender Psychfunk wie bei dem instrumentalen "D/Hustle" oder der von dem coolen Breakbeat des pfundigen "heavy" Schlagzeugs angetriebene Titelsong oder das unter die Haut gehende "Higher", die Dänen haben das gleiche Feuer, das Daptone-Scheiben so unwiderstehlich macht und setzen groove-technisch Akzente und haben mit Toke Bo Nisted einen 1A-Soulsänger. Eine grandiose, druckvolle Produktion von Meistern wie Wayne Gordon (u.a. Amy Winehouse), Simon Guzmán (u.a. Sharon Jones and The Dap-Kings) oder Jesper Reginal (u.a. PowerSolo) schenkt dem gleichzeitig retrostylisch, aber auch modern klingenden Album Groove, Wucht und Seele.