play_circle_outline

fake names

fake names

Neue transkontinentale Allstarband bestehend aus Refused/International Noise Conspiracy-Frontmann Dennis Lyxzén, Brian Baker (Minor Threat, Dag Nasty, Bad Religion), Mike Hampton (S.O.A., Embrace, One Last Wish) und Johnny Temple (Soulside, Girls Against Boys), also quasi eine Washington DC/Dischord-Allstarband plus den unvermeidlichen Schweden. Letzerer zappelt wie zu erwarten als Sänger herum, während die drei älteren Herren für den entsprechenden DC-Nostalgie-Trip sorgen, musikalisch bewegt man sich ganz klar in 80er-Dischord Fahrwasser, was die drei natürlich entsprechend hervorragend beherrschen. Am ehesten erinnert´s an die erste Dag Nasty, dazu etwas Powerpop-Feel wie spätere Gray Matter, dazu die unverwechselbaren Vocals von Lyxzén, fertig sind 10 Songs/28 Minuten die einigen Szenequittern die Tränen in die Augen treiben werden. Sehr unerwartetes Projekt, aber für Fans genannter Bands sicher keine Enttäuschung.