play_circle_outline

flying lotus

flamagra

Release 24.5.2019

Knapp fünf Jahre nach Release seines letzten Albums ist der Beatmaker aus Los Angeles mit seinem neuen Meisterwerk zurück. 27 Stücke sind darauf zu finden mit Gästen, wie Anderson .Paak, George Clinton, Little Dragon, Tierra Whack, Denzel Curry, David Lynch, Shabazz Palaces, Thundercat, Toro y Moi, Solange & vielen mehr. Ein Longplayer, der alle kreativen Quantensprünge, all die innovativen Elemente der letzten 12 Jahre in Lotus’ Karriere aufgreift und sie weiterdenkt. Die groben Eckpfeiler kennt man: Hip-Hop, Funk, Soul, Jazz, Electro, IDM, dazu die Ansätze der befreundeten Beatmaker aus L.A., gepaart mit Tribal-Elementen, Polyrhythmen... aber selbst eine Liste wie diese reicht nicht aus, um das Album auch nur ansatzweise zu verorten – weil es immer wieder ausbricht aus diesem Koordinatensystem und abhebt in höhere Sphären. Und doch steht eines fest: Es ist ein FlyLo-Album. Die Handschrift ist unverkennbar. Womöglich ist es sogar sein definitives Album: Ein astral-afrofuturistisches Meisterwerk zwischen Deep Soul, kosmischem Staub, bedingungsloser Originalität