play_circle_outline

fu manchu

clone of the universe

Die südkalifornischen Hardrock-Beach-Boys Fu Manchu veröffentlichen am 9. Februar ihr Album "Clone Of The Universe" veröffentlichen - es ist der Nachfolger von "Gigantoid" (2014) und das zehnte Album seit "No One Rides For Free" von 1994.

In den sieben Songs mit frontalem Rock soll es auch unvorhergesehene Timings geben und dynamische, komplexe Songs. Die B-Seite der LP ziert das 18-minütige "Il Mostro Atomico", bei dem Alex Lifeson mitmischt, der Gitarrist und Songwriter der legendären kanadischen Prog-Rocker Rush. Das Stück soll sehr heavy sein und ist in vier Abschnitte unterteilt.

Die Platte wurde von der Band selbst und Jim Monroe aufgenommen und produziert im The Racket Room in Santa Ana, Kalifornien und zusätzlichen Aufnahmen mit Andrew Giacumakis (Moab) im Susstudio in Simi Valley, Kalifornien. Die Platte erscheint über das bandeigene Label At The Dojo.

california crossing – Vinyl Re-Release

add

king of the road – Vinyl Re-Release

add