play_circle_outline

harvey rushmore & octopus

futureman

Eine gender- und speziesfluide, zeitreisende HeldInnenfigur. Ein aus dem tiefsten Meer aufgestiegener Schleim, der die Welt fasziniert und narkotisiert. Das potentielle Ende der Menschheit. Die Geschichte, die Harvey Rushmore & The Octopus auf ihrem kommenden zweiten Album „Futureman“ erzählen werden, liest sich wie der Opiumrausch eines Science-Fiction-Autoren aus den 20er-Jahren. Und sie klingt auch so. „Slime On The Beach“, die neue Single der Schweizer Psych-Rock-Band, feiert heute Premiere bei ByteFM.

In „Slime On The Beach“ nehmen Harvey Rushmore & The Octopus keine Gefangenen: Nach einem kurzen Drumcomputer-Intro entfaltet eine mächtiger Kraut-Groove seine hypnotische Wirkung. Der in altmodischem Delay getränkte Gesang klingt genauso aus der Zeit gefallen wie die Titelfigur dieses Albums. Spätestens wenn zur Mitte ein gemeines Kreissägen-Gitarren-Solo den Song zerlegt, das auch Can-Meister Michael Karoli nicht anders gespielt hätte, ist die durchgeknallte Dystopie komplett.

futureman – Vinyl Ltd.-Deluxe-Edition

add

the night – Vinyl-Release

add