play_circle_outline

jonathan wilson

dixie blur

Wilson verbindet auf seinem neuen Album seine typisch komplexe Gitarrenmusik mit heimatlichen Einflüssen aus Country, Bluegrass und Americana. Der kalifornische Singer-Songwriter und Multiinstrumentalist hat viel in seiner bisherigen Musikkarriere erlebt: Als Produzent war er bereits für namenhafte Künstler wie z.B Lana Del Rey, Father John Misty und der Folk Legende Roy Harper tätig, sowie als Gitarrist für Roger Waters. Die Inspirationsquelle für das Album war Wilsons Heimweh während seiner vergangenen Tour mit Roger Waters. . Mit der Hilfe von seinem Freund Pat Sansone, der bereits mit Bands wie Wilco zusammenarbeitete, nahm Wilson Songs für Dixie Blur im Sound Emporium in Nashville auf. Unterstützt wurde er dabei von Mark O'Connor (Fidel, Gitarre), Dennis Crouch (Kontrabass) und weiteren sechs Musikern. Das Album wurde in sechs Tagen fertig produziert.
Dixie Blur ist für Wilson das persönlichste Album bisher, da seine musikalischen Einflüsse seit der Kindheit zum ersten Mal auftauchen und man so einen kleinen Einblick bekommt, wie sich für ihn Heimat anfühlt.

rare birds

add

rare birds – Vinyl Ltd.-Edition

add