play_circle_outline

midlake

for the sake of bethel woods

Release 25.3.2022

Gegründet in der Kleinstadt Denton, lieferten Midlake 2004 mit 'Bamnan and Slivercork' ein vielversprechendes Debüt, das 2006 mit 'The Trials of Van Occupanther' einen Nachfolger bekam, der 15 Jahre später durchaus als moderner Klassiker angesehen werden kann. 2010 begaben sich Midlake für 'The Courage of Others' in düstere Psych-Folk-Gefilde, ehe Tim Smith die Band verließ und Eric Pulido die Rolle des Leadsängers für das bis dato letzte Album übernahm. 'For the Sake of Bethel Woods' wurde von John Congleton mit vielschichtiger, liebevoller Perfektion produziert - ein Album von durchdringender Wärme und Mysteriösität einer Band, die von der Sehnsucht nach etwas Geheimnisvollem, nach einem Ort der Hoffnung und Optimismus angetrieben ist. Verlust und Entschlossenheit, Isolation und Gemeinschaft, das Streben nach Zielen und das Aufgeben dergleichen, ziehen sich als zeitlose und prägnante Themen durch das gesamte fünfte Album, das der Band eine neue Zukunft eröffnet und gleichzeitig die traditionsreiche Geschichte würdigt

the trials of van occupanther – Vinyl Re-Release

add