play_circle_outline

mourn

sorpresa familia

Auch auf dem 3ten Album überrascht das gemischte blutjunge katalonische Quartett mit einer eleganten Mischung aus Math- und Indierock, die im Fahrwasser von kantigen 90er Jahre-Bands agiert und dabei höchst abwechlungsreich eine musikalische Welt zwischen dissonanten Riffs und Stop & Go-Songwriting, Laut-Leise-Momenten, angepunkten Riot Grrl-Momenten und rührenden Mathrockriffs durchschreitet. Kraftvolle Songs, nicht alltägliche Riffs und Ideen und zum Ausdruck gebrachte Anspannung und Wut über Missstände und Frustrationen prägen das bislang beste Album der Band, das auch textlich einiges bietet. Mourn lassen vom Stapel gegen gierige Konzerne, Ausbeutung, falsche Freunde, unehrliche Autoritätspersonen, die komplexe Weltpolitik