play_circle_outline

mouse on mars

aai (anarchic artificial intelligence)

Release 26.2.2021

Auch als Ltd.-Green Vinyl-Edition erhältlich (CHF 45.90)

Das ikonische, seit über 25 Jahren die Grenzen elektronischer Musik innerhalb eines eigenwilligen wie sound-neugierigen Orbits erforschende, in Berlin lebende Duo Andi Thomas und Jan St. Werner erfindet sich wieder mal neu hier in einer ungemein detailreichen Produktion, aus der ein explorativer Geist im wahrsten Sinne spricht. Das neue Album spiegelt das Verhältnis von Mensch und Maschine. AAI steht für "Anarchic Artificial Intelligence". Sie kollaborierten hier mit dem Schriftsteller Louis Chude-Sokei, einem Kollektiv aus Computer-Programmieren und dem Percussionisten Dodo NKishi zu der musikalischen wie inhaltlichen Exploration künstlicher Intelligenz als narrativem Science-Fiction-Rahmen. MoM verwendeten hypnotische elektronische Polyrhythmik, vibrierende Electronic, rollende Bässe und pulsierende Synthesizer für ein verspieltes, fatasievolles Album zwischen Abstraktion, Hörkino und rhythmisch grundiertem Grooveacting. Zusammen mit dem AI Tech-Kollektiv Birds on Mars erschufen sie auch eine maßgeschneiderte Software zur Modellierung von Sprache. Wenn es so scheint, daß Chude-Sokei auf dem Album eine Geschichte erzählt, so ist es in Wirklichkeit die AI, die als Speech-Instrument zu hören ist und wie ein Synthesizer gespielt werden konnte, nachdem Text und Stimme von Chude-Sokei in die Software als Modell eingespeist worden waren.*Thrill Jockey

synaptics – Vinyl-Ep

add

dimensional people

add