play_circle_outline

pearl jam

gigaton

Release 27.3.2020

Aus dem Rock-Olymp gesendete Zeichen von Rock-Zeitlosigkeit. Grunge liegt weit zurück und PJ sind dem Genre sowieso entwachsen. "Dance of the Clairvoyants" baut auf einem tollen Bassroller-Mantra von Jeff Ament auf und entwickelt sich auf einer halbmotorischen Schlagzeugfigur mit toller Gitarren-Zwiesprache und leicht an David Byrne erinnernder Gesangslinie des zeitlosen Eddie Vedder immer weiter. Wilder und ungestümer kommt das rock´n rollig nach vorne gehende "Superblood Wolfmoon", bei dem Vedder mehr seiner unwiderstehlichen Stimmspannung zeigt. Gitarrist Mike McCready bezeichnet das 11te Album als "Emotional dunkel und manchmal verwirrrend, aber auch aufregend, wie eine Roadmap zur musikalischen Erlösung." Produziert von Josh Evans und Pearl Jam, aufgenommen in Svalbard, Norwegen. Das Covermotiv "Ice Waterwall"ist von Paul Nicklen.

let's play two - live at wrigley field

add

let's play two - live at wrigley field – DVD/CD

add

vitalogy – Vinyl Re-Release

add

on the box - live – Vinyl-Release

add

rockin world

add