play_circle_outline

pierre omer's swing revue

tropical breakdown

Pierre Omer wurde in London als Sohn eines indischen Vaters und einer Schweizer Mutter geboren. Er ist Gründungsmitglied der legendären Schweizer Beerdigungs-Rock'n'Roll-Band The Dead Brothers (Gitarre und Akkordeon). Im Jahr 2009 startete er mehrere Soloprojekte zusammen mit Robert Butler (The Shit, The Miracle Workers), Roland Bucher und Christian Aregger (Blind Butcher). 2013 wurde die the Swing REvue geboren. Pierre Omer: Gesang, Gitarre Julien Israelian: Schlagzeug, Géraldine Schenkel: Fender Rhodes, Christoph Gantert: Gesang, Trompete und die einzigartige Lalla Morte: Singt Fakir und Tanzt.
In der Vergangenheit wurdern viele Shows gespielt ua: Binic Folk Blues Festival, Montreux Jazz Festival, Buskers Bern, Festival Les Athénéennes, Pod'Ring Biel, Vinelz, Le Cirque Electric Paris usw Dieses neue Album wurde von der Band selbst in völliger eigenarbeit aufgenommen. (Pierre hatte in der Vergangenheit bereits einige Voodoo-Rhythmus-Platten (Mama Rosin) produziert) und wurde im Berliner Big Snuff Studio mit Nene Baratto (Movie Star Junkies, Black Lips, Heat, Jimi Tenor, King Khan, Black Mass Rising (Soundtrack) usw. Das gesamte Album zeichnet sich durch Pierres erstaunliche Songwriting Fähigkeiten aus und dem ständig trägen, entspannten, dunklen Gesang und sein irritierendes Gitarrenspiel (tropical breakdown) zusammen mit Christoph Ganterts teuflisch besessenem Trompetenspiel aus.

Release
27.10.2023
Genre
Pop / Rock