play_circle_outline

polica & stargaze

music for the long emergency

Exzellente Zusammenarbeit der aus Minneapolis stammenden Indie-Electronic-Band Poliça mit dem Berliner Kollektiv s t a r g a z e, bekannt für Brückenschläge zwischen zeitgenössisch-klassischer Komposition und anderen Genres (u.a. die Interpretation von Terry Rileys In C Mali (mit Africa Express) oder die Deerhof Chamber Variations). Über gut anderthalb Jahre entwickelten sie die 7 Songs zwischen Berlin, Minneapolis und Eau Claire. Der songorientiertn Melancho-Synth-Pop von Poliça erfährt durch die Integrierung der Klangfarben klassischer Instrumente neue Facetten, die Stimmfarbe von Channy Leaneagh erstrahlt in den mal Kammer-Pop-orientierten, mal getragen-epischen, orchestral-tribalistischen Songentwürfen in neuen Farben, auch mit leichtem Vocodereinsatz. Das Zusammenspiel befruchtete offensichtlich beide Seiten, das Avant-Pop-Appeal dieses Albums reißt mit seiner düsteren Eindringlichkeit mit.