play_circle_outline

queens of the stone age

in times new roman – CD / 2LP

Auch als Ltd.-Blue, Red, Green und Silver Vinyl-Editions erhältlich (alle CHF 39.90)

Das 8te Album der Band um Josh Homme ist roh, bisweilen brutal und nichts für schwache Nerven. Und doch ist es vielleicht das schönste und definitiv das lohnendste Album in ihrer epischen Diskografie. Die bisher bissigsten Texte des Gründers Joshua Homme werden von der sofort erkennbaren QOTSA-Sound-Signatur getragen, die in praktisch jedem Song mit neuen und noch nie dagewesenen Wendungen erweitert und verschönert wird. Mit In Times New Roman... sehen wir, dass man manchmal unter die Narben und Schrammen schauen muss, um Schönheit zu sehen, und manchmal sind die Schrammen und Narben die Schönheit. Die Mitglieder von QOTSA fühlten sich ein wenig fehl am Platz und hatten Schwierigkeiten, Musik zu finden, mit der sie sich identifizieren konnten, und so taten sie, was sie zu tun pflegen: In Times New Roman... ist der Sound einer Band, die die Musik kreiert, die ihre eigenen Mitglieder hören wollen, während sie dem Rest von uns ein klangliches Forum bietet, in dem wir uns versammeln können. "Die Welt wird in ein oder zwei Monaten untergehen", singt Homme und wirft damit die Frage auf: Was wollt ihr mit der Zeit anfangen, die euch noch bleibt? Homme, Troy Van Leeuwen, Dean Fertita, Michael Shuman und Jon Theodore können uns vielleicht nicht retten, aber sie geben uns einen Ort, an dem wir es aushalten können. Die erste Auskoppelung von In Times New Roman... ist "Emotion Sickness", das den Hörer in eine warme Decke aus patentierten hypnotischen QOTSA-Refrains und schrägen Grooves einhüllt - unterbrochen von einem Hauch psychischer Turbulenzen. Die letzten Jahre waren für alle hart, und es ist kein Geheimnis, dass die Mitglieder von QOTSA ihren Teil an Herzschmerz und Verlusten ertragen mussten. Aber wer von uns hatte in letzter Zeit nicht auch mit einem (oder zwei) Anfällen von Gefühlskrankheit zu kämpfen? In Times New Roman... wurde in Hommes eigener Pink Duck (RIP) aufgenommen und gemischt, mit zusätzlichen Aufnahmen im Shangri-La. Das Album wurde von Queens of the Stone Age produziert und von Mark Rankin abgemischt. Das Album wird am 16. Juni auf allen digitalen Plattformen sowie auf Vinyl und CD erhältlich sein. Das Artwork und die Doppel-LP-Gatefold-Verpackung wurden von dem langjährigen Mitarbeiter Boneface entworfen.

Release
16.06.2023
Genre
Indierock

villains

add

villains – Ltd.-Color Indie-Artwork inkl Download-Code

add

songs from the dead – Vinyl Re-Release 2LP

add

rated r – Vinyl Re-Release

add

era vulgaris – Vinyl Re-Release

add

lullabies to paralyze – Vinyl-Re-Release 2LP

add

queens of the stone age – Vinyl-Re-Release

add

queens of the stone age – Matador Re-Release mit Original-Cover

add