play_circle_outline

quicksand

distant population

Release 24.9.2021

Album Nummer vier der wiedergeborenen New School-Legende um Walter Schreifels, nach vier Jahren also das zweite nach dem Comeback. Beim ersten Hören sind die 11 neuen Songs deutlich druckvoller und mächtiger, was dem Sound gut tut, und einen interessanten Weg fortsetzt, der die Band nach wie vor relevant bleiben lässt. Gerade die melodischen Parts sind so eingängig, dass sie wieder zur Referenz werden könnten, und das ist nun wirklich eine interessante Überraschung. Geiler Groove wie je her, klar ein Blast from the Past, aber ein guter. Groovecore-meets-DC-Post-Hardcore wie man ihn in den 90ern mit abgeleckten Fingern verschlungen hat, aber zu wenige Bands dieses Level erreichten.

interiors

add