play_circle_outline

russian circles

blood year

Der erste der sieben Songs auf "Blood Year" tritt im Unterschied zu anderen Russian Circles-Vorabtracks wie "Deficit" nicht sofort aufs Gaspedal, sondern schaltet über die Sologitarre von Mike Sullivan und den kontrastierenden Beat von Dave Turncrantz nur langsam in den höchsten Gang, um nach einer kurzen Pause ein gespenstisches Finale loszulassen.
Das Chicagoer Post-Metal-Trio, das neben Sullivan und Turncrantz noch aus Brian Cook (ehemals Botch, These Arms Are Snakes) besteht, hatte sein neues Album vergangenen Januar in Steve Albinis Electrical-Audio-Studios live aufgenommen, an den Reglern saß allerdings Converge-Gitarrist Kurt Ballou.
"Blood Year" erscheint am 2. August bei Sargent House und kann somit hier bereits vorbestellt werden.

Release
02.08.2019
Genre
Instrumental Postrock