play_circle_outline

sampa the great

the return

Release 13.9.2019

Mit ihrem von Jazz und tighten Beats angetriebenen Debutalbum gelingt der in Sambia geborenen und in Australien beheimateten Rapperin ein Einstiegsalbum nach Maß, das einerseits in der Tradition von Bahamadia, Monie Love oder auch der rappenden Lauryn Hill steht, aber auf erfrischende Weise afrikanische Elemente integriert und auf originelle Weise mit abgefahrenen Ideen eine Welt zwischen Hiphop und Jazz erkundet und dabei auch an Little Simz erinnert. Inkl. Kollaborationen mit Ecca Vandal und dem Londoner Jazz-Kollektiv Steam Down.