play_circle_outline

soccer mommy

color theory

Release 28.2.2020

Mit ihrem 2ten Album gelingt der aus Nashville stammenden Sängerin Sophie Allison der entscheidende Schritt aus dem DIY-Bedroom in die Indie-Welt. Und zwar mit schnörkellosen Slacker-Rock amerikanischer Prägung, der auch von den persönlichen, auch von Selbstzweifeln durchzogenen Texten und dem oft sehr befreit wirkenden Gesang von Allison lebt, die sich mit ihren Indie-Rocksongs mit halb- akustisch, aber genauso oft angezerrten Gitarren richtiggehend freischwimmt. Dabei wirkt gerade der klassische Ansatz innerhalb ihres Songwritings so erfrischend, das sich über einfache Gesangslinie und meist ein simples Riff aufbaut und gerne mit Hall agiert und auf unprätentiöse Weise zu überzeugen weiß. Irgendwo zwischen Torres, Stella Donnelly und den Breeders.

collection

add

clean

add