play_circle_outline

teke::teke

shirushu

Release 7.5.2021

Diese Band ist ein einzigartiges Biest. Eine siebenköpfige Experimental-Rock-Band, die traditionelle japanische Instrumente und Einflüsse mit lauten Fuzz-Gitarren, Posaune, Flöte, Tasten und einer kraftvollen Rhythmusgruppe zu einem modernen Sound verschmilzt, der an psychedelische japanische Soundtracks aus den 1960er-70er Jahren erinnert. Die delirierenden und doch scharfen Songarrangements sind eine perfekte Spielwiese für die große Bandbreite des Gesangs und die theatralische Darbietung von Sängerin Maya Kuroki, deren Stimme manchmal verzweifelt schreit und manchmal beruhigend wirkt. Live ist die frenetische Energie der Band greifbar, ein pulsierender Punk-Zirkus, der einen wie ein Sturm trifft. Ihr Debütalbum (übersetzt'Signs Of Great Changes To Come') führt durch eine große Bandbreite an Bildern und Klanglandschaften. Aufgenommen und gemischt von Seth Manchester (Battles, Daughters) bei Machines with Magnets und gemastert von Heba Kadry (Bjork, Julianna Barwick), ist das resultierende Album so vielschichtig und einzigartig wie die Band selbst.