play_circle_outline

thom yorke (radiohead)

anima

Release 19.7.2019

Neues Album plus begleitender Netflix-Film: Radiohead-Sänger Thom Yorke taucht auf "Anima" wieder in den schwarzen Schlund der Seele, im Film tanzt er sich von Ängsten frei. Große Kunst mit einfachen Mitteln.
Tatsächlich ist "Anima" ganz wunderbar geworden, aber das kann man sagen und trotzdem die Kirche im Dorf lassen. Auch als verlängertes Musikvideo, das aus drei Albumtracks eine kleine, berührende Geschichte formt, überzeugt "Anima".
Auf "Anima" werden daraus minimalistisch instrumentierte Songs, düster immer noch, aber den Teufel hat Yorke schon mit dem 2018 erschienen Soundtrack zum Horrofilm "Suspiria" ausgetrieben. "Anima" ist sanfter, melancholischer, zugänglicher. "Dawn Chorus" etwa entwickelt aus dem simpelsten Keyboard-Motiv ein ergreifend melancholisches Stück, das zum Ende in ätherische Zwischenwelten entschwebt.

tomorrow's modern boxes – Re-Release

add

suspiria - music for the luca guadagnino film – 2CD / 2LP

add