play_circle_outline

unknown mortal orchestra

ic-01 hanoi

n den Phu Sa Studios der vietnamesischen Stadt Hanoi entsteht normalerweise traditionelle vietnamesische Musik. Aber auch ein Teil der Aufnahmen des letzten Unknown Mortal Orchestra Albums ,Sex & Food" fand dort statt. UMO Mastermind Ruban Nielson nahm in Hanoi mit seinem langjährigen Mitstreiter Jacob Portrait und seinem Bruder Kody Nielson sowie lokalen Musikern auf. Neben den regulären Songs wurden beim Jammen in Sessions die äußeren Ränder der Einflüsse der Band in Jazz, Fusion und Avantgarde erkundet. Die Musiker, zusammen mit Ruban und Kody's Vater Chris Nielson, einem renommierten neuseeländischen Jazztrompeter, halfen, die einzigartigen Texturen, die auf ,IC-01 Hanoi" zu hören sind, zu schaffen. Im Kern ist ,IC-01 Hanoi" die Aufzeichnung einer Erforschung, die in Miles Davis' experimentellem ,On The Corner" ihren nächsten Vorläufer findet - es ist eine Verneigung gegenüber avantgardistischen Komponisten und Jazz-Außenseitern gleichermaßen. Auf ,IC-01 Hanoi" widmet sich Ruban verstärkt der Leadgitarre, mit einem abgedrehten und wandernden Fuzz-Sound, der sich durch die Sessions zieht. Kody und Jacob fusionieren Rubans melodische Ablenkungen souverän mit Funk, so wie sie ihr Talent auch in den eher ambienten und abstrakten Tangenten von ,IC-01 Hanoi" eindrucksvoll beweisen.

sex & food

add