play_circle_outline

doom side of the moon (sword)

doom side of the moon

Um 50 Jahre Pink Floyd zu feiern, die die Welt der Popkultur verändert haben, hat The Sword-Gitarrist Kyle Shutt ein Heavy Metal-Cover ihres wegweisenden Albums "The Dark Side of the Moon" produziert. "Doom Side of the Moon" wurde mit Hilfe von seinen Bandkollegen von The Sword, Bassist Bryan Richie und Schlagzeuger Santiago Vela III, Sänger Alex Marrero (Brownout/Brown Sabbath), Saxophonist Jason Frey (Black Joe Lewis / Hard Proof) und der Keyboarder Joe Cornetti (Croy & The Boys) aufgenommen. "Die Idee kam mir, nachdem ich was geraucht habe und eine Heavy Version von 'Time' hören wollte", sagt Shutt. "Ich dachte, warum nicht einfach das ganze Album covern? Nachdem ich mich hinsetzte und ein paar lockere Konzepte ausarbeitete, wurde das Arrangement für 'Money' zustande gebracht und mir wurde klar, dass ich das ganz einfach machen könnte, wenn ich eine richtige Band zusammenstelle. Es fühlte sich etwas seltsam an, das Vermächtnis von jemandem wie Pink Floyd durcheinander zu bringen, aber ich betrachte es als eine Huldigung für eine der großartigsten Bands, die je rocken durfte, eine Party, zu der alle eingeladen sind."