play_circle_outline

düsseldorf düsterboys

nenn mich musik

Release 25.10.2019

Peter Rubel und Pedro Goncalves Crescenti von International Music haben ja schon länger eine zweite Bandidentität, die mit Edis Ludwig am Schlagzeug und Fabian Neubauer an Orgel und Klavier auf einem ziemlich genialen Debütalbum an den Start geht und Folkmusik amerikanischer Prägung und Patchuli-geschwängerten 60s-Psychedelic-Akustikfolkrock mit deutschen Texten in den Rauchersalon bringt. Kippen sind zweifellos ein Lieblingsthema in den Texten der beiden Düsseldorf Düsterboys, die Peter und Pedro gerne auch mit mehrstimmigen Parts zum Besten geben und die in Verbindung mit der entspannten Retro-Stimmung des Albums und den augenzwinkernden, ausgeschmückt formulierten, originellen bis humorvollen, manchmal eine irre Wendung nehmenden Texten eine einzigartige Stimmung ergeben. Wahnsinnig gut von Produzent Olaf O.P.A.L. in Szene gesetzt. Vor allem auch dann, wenn sich gelegentlich ein paar Holzblasinstrumente zur Band dazugesellen.