play_circle_outline

howe gelb (giant sand)

gathered

Release 8.3.2019

Nach zuvor 2x stark von mitternächtlichem Jazz geprägten Alben meldet sich der wie ein guter Rotwein alternde Wüstenfuchs mit einem sehr persönlich klingenden Album zurück, das einen ganz besonderen Platz an der Wand hinter der langen Bar bekommt. Gelb begeistert mit reduzierten Arrangements und seiner raffinierten lyrik, in der sich seine Liebe zur Sprache manifestiert. Umspielt wird er von Akustikgitarre und Klavier und von verschiedenen Band-Formationen, darunter M. Ward, Gabriel Naim Amor, Fernando Vacas, Juan Panki, The Lost Brothers, Anna Karina, JB Meijers, Kira Skov und Gelbs eigene Tochter Talula. Das 24te Studio-Album des Giant Sand-Mainman offenbart viel in Stimme und Songwriting gelegte Emotionalität und viel musikalische Abwechslung zwischen Blues, Folk & Americana und auch Mitternachts-Bar-Jazz der besten Sorte. Mit seinem sepiafarbenen Klang wirkt das alles völlig zeit- und alterslos.