play_circle_outline

jackets

queen of the pill

Neue Scheibe der Schweizer Garage-Punk-Sensation!! Vollgestopft mit räudiger Fuzzaction, primitiven Drumming und Alice Cooper Gedenk-Kajal - der sie letzthin übrigens (zu Recht) als den "Real Deal" bezeichnete. Sexy, dirty und brandgefährlich feuert das Trio hier zum vierten Mal die volle Breitseite an Schmuddel-RnR ab, der seine Bezüge bei den Sonics, Cramps, MC5 und den Monks suchtund findet. Für die Aufnahmen haben die Berner noch einmal Ihr "Dream Team" aus Toningenieur Nene Baratto (Movie Star Junkies) und seiner königlichen Hoheit King Khan zusammengestellt, die ua schon 2017 Ihre single 'queen of the pill' produzierten, aber es wird noch besser! Jim Diamond (White Stripes, The Cambodian Space Project) hat sich zum Team gesellt und mischte und End-Produzierte das Album, und es ist ein Knaller! Die Rhythmussektion knallt wie eh und je, die Gitarre und die Vocals von Frontjacket Jackie Brutsche rauben einem den Verstand - rau wie Sau und erstaunlich frisch.
Voodoo Rhythm Records !

be myself / queen of the pill – Vinyl 7-Inch-Release

add