play_circle_outline

philipp fankhauser

i'll be around

Sein neues Album präsentiert einen gereiften, sicheren und sehr relaxten Philipp Fankhauser. Die Musik ist neu, aber eben nicht nur. Es ist ein Bluesalbum, aber eben auch ein Soulalbum. Es ist irgendwie Retro, aber doch sehr modern und aktuell.

«Ich stehe auf der Sonnenseite des Lebens!», sagt Philipp Fankhauser. Tatsächlich: Mit dreizehn Jahren behauptete er, er würde einmal Bluessänger werden. Heute, vierzig Jahre später, hat er eine dreissigjährige Karriere als höchst erfolgreicher Bluessänger hinter sich.

Er nahm mit Margie Evans in den späten Achtzigern Platten auf und tourte mit ihr durch Europa. Blueslegende Johnny Copeland nahm ihn anfangs der neunziger Jahre unter seine Flügel und er tourte mit ihm während drei Jahren durch die USA. Der mehrfache Grammy-Gewinner Dennis Walker produzierte mit ihm zwischen 1995 und 2010 vier Alben und schrieb zahlreiche der erfolgreichen Songs für Philipp. So unter anderem «Try My Love». Die vier Walker-Alben erreichten in der Schweiz Gold- und Platinstatus.

Im Dezember 2017 erscheint sein 16. Album «I’ll Be Around – The Malaco Sessions», das er mit seiner Band in den legendären Malaco Studios in Jackson, Mississippi, aufnahm. Produziert wurde das Album von Dennis Walker und Wolf Stephenson. Es ist authentisch und aus einem Guss. Es zeugt von guter, alter Handarbeit und von Philipps endlos talentierter Band, die die Musik live im Studio eingespielt hat.

Eines ist sicher: Der Startschuss zu seiner zweiten musikalischen Lebenshälfte wird Fankhauser mit diesem Album wunderbar gelingen.