play_circle_outline

son volt

electro melodier

Release 30.7.2021

Neues, 10. Album der amerikanischen Folk Band um Vocalist Jay Farrar (Uncle Tupelo). Erneut begleitet von der aktuellen Son-Volt-Besetzung - Keyboarder/Steel-Gitarrist Mark Spencer, Bassist Andrew Duplantis, Gitarrist Chris Frame und Schlagzeuger Mark Patterson - nimmt Farrar eine leichte Abkehr vom politisch pointierten "Union" des Jahres 2019 hin zu einer Reihe von Songs, die eher Fragen stellen, als Antworten zu fordern - man denke an "Living in the U.S.A." als Farrars Version von Bruce Springsteens "Born in the U.S.A.", ", Neil Youngs "Rockin' in the Free World" oder Patti Smiths "People Have the Power", eine Hymne zur Vereinigung der Bevölkerung. Hört man sich "Electro Melodier" an, das mit "Reverie" beginnt, das Farrars kontemplativen Zustand beim Blick aus dem Fenster beschreibt, belebt von Mark Spencers "Wichita Lineman"-Gitarrenriffs und den üppigen Big Star-Melodien, fragt man sich, warum keine anderen Rock 'n' Roll-Bands oder Singer/Songwriter solche Alben über das machen, was wir alle gerade durchmachen.

okemah and the melody of riot – 2CD

add

union

add

trace – Vinyl Re-Release

add