play_circle_outline

ty segall

three bells

Auf das akustische Introspektionswerk "Hello, Hi" von 2022 lässt Ty Segall eine tiefere, wildere Reise zum Zentrum des eigenen Ichs folgen. Mit "Three Bells" hat er eine Reihe seiner ehrgeizigsten, elastischsten Songs geschaffen, die sein musikalisches Vokabular mit immer größerer Raffinesse einsetzen. Es ist eine obsessive Suche nach einem Ausdruck, der die Antwort auf die Flut ist, die ihn unbewusst in die Tiefe zieht. Fragen, die wir uns alle in unserem eigenen privaten Spiegel stellen, werden hier gestellt - und unabhängig davon, was die mysteriösen "Three Bells" im Kontext des Librettos des Albums bedeuten, kann man sicher sein, dass Ty sie für sich selbst läutet, und damit auch für den Rest von uns

Release
26.01.2024
Genre
Garagenrock

fried shallots – Vinyl-Ep

add

freedom's goblin

add

deforming lobes live

add

first taste

add

harmonizer

add

hello, hi

add